Schnellsuche

Konfliktlösung und Konfliktmoderation

Konflikte als Chance zur Weiterentwicklung nutzen

Ohne Konflikte sind weder Innovation noch Karrieren denkbar. Mit anderen Worten: Konflikte bilden in unser aller Leben eine "soziale Konstante". Je besser wir damit klarkommen, umso erfolgreicher verläuft unsere Karriere.

Für Führungskräfte und Entscheidungsträger wird es von Tag zu Tag wichtiger, Konflikte konstruktiv zu nutzen. Bereichern Sie Ihren Umgang mit Konflikten durch eine ganzheitliche Sichtweise. Lernen Sie, Konfliktenergien als Motor für Veränderungen zu erkennen und zu nutzen.

Ihr Nutzen

Im Mittelpunkt stehen konkrete Konflikterfahrungen, die Ihre Mitarbeiter in das Training einbringen und für die sie Lösungsmöglichkeiten erarbeiten. Ihre Mitarbeiter lernen persönliche Konfliktmuster zu erkennen. Sie werden die Dynamik von Konflikten erleben, entwickeln Lösungsstrategien und geeignete Kommunikationstechniken. Darüber hinaus bearbeiten wir mögliche Verdrängungsstrategien und aktivieren die positiven Aspekte von Konflikten zur persönlichen Weiterentwicklung.

Zielgruppe

Mitarbeiter, die ihr Verhalten in Konflikten verstehen und ihre persönlichen Fähigkeiten zur Konfliktlösung verbessern wollen. Das Programm wendet sich an Führungskräfte, die erfolgreich mit Konflikten umgehen wollen.

Auszug aus den Inhalten

 
· Vorprogrammierte Konflikte
· Entstehung von Konflikten
· Persönliche und fremde Konfliktanteile
· Grundeinstellungen und Verhaltensmuster
· Gewinn und Verlust bei Konflikten
· Konfliktwahrnehmung und Konfliktreaktion
· Konflikttheorie/ Modelle menschlichen Konfliktverhaltens
· Dramaturgie in der Konfliktbildung
· Kreative Phasen in der Konfliktregulierung
· Phasen und Ablauf des Konfliktmanagements
· Ressourcen und Techniken im Konfliktumgang
· Umgang mit Widerständen im Konfliktfall
· Goldene Verhaltensregeln in Konfliktsituationen
· Vertrauen und Kontakt wiederherstellen

Arbeitsmethoden

· Gruppenarbeit
· Trainer-Input
· Konkrete Fallbearbeitung
· Rollenspiele mit Analyse und Auswertung
· Gruppendynamische Arbeitsmethoden

Die Bereitschaft, sich auf gruppendynamische Prozesse einzulassen sollte vorhanden sein.

Veranstaltungsform

Als Inhouseseminar bei Ihnen oder als externes Angebot bei fakt.ori.

Dauer 2 Tage

Informationen erhalten sie bei:

institut fakt.ori
Volker Lehmann
Pfarrer-Weiss-Weg 16 18
89077 Ulm
fon: 0731/2 07 94-14
fax: 0731/2 07 94-11
volker.lehmann@fakt-ori.de

» zur Gesamtübersicht       » zur Kategorieübersicht Programme für Firmen