Schnellsuche

Fachkraft für Medizinische Dokumentation und Informationsmanagement - Qualifizierung  in Teilzeit

Bildungsprofil

Seit Herbst 2017 bieten wir die zweijährige Qualifizierung in Teilzeit zur „Fachkraft für Medizinische Dokumentation und Informationsmanagement" an. Die Fachkräfte sammeln, erfassen, verschlüsseln und archivieren medizinische Daten. Sie werten medizinische Informationen aus, pflegen und verwalten Datenbanken, begleiten klinische und epidemiologische Studien oder recherchieren und erschließen medizinische Fachliteratur. In die Qualifizierung integriert sind zwei mehrmonatige Praktika beispielsweise bei Krankenkassen, in Pharmaunternehmen, Kliniken oder Forschungseinrichtungen. Dieses Angebot ist einmalig in der Region. Durch die kleine Klassengröße können wir auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen eingehen und auch Menschen mit Einschränkungen eine Ausbildung ermöglichen. Bei Bedarf erhalten Sie auch individuelle Unterstützung.

Inhalte

  • allgemeine und spezielle Dokumentation
  • Kodieren nach ICD 10 und OPS
  • Medizin:
    • Medizinische Terminologie
    • Anatomie und Physiologie
    • Krankheitslehre
    • Pharmakologie
  • Deskriptive Statistik
  • Informationstechnologie
    • Word
    • Excel
    • PowerPoint
    • relationales Datenbankmodell
    • Programmieren
    • Netzwerktechnik
  • Berufskunde, Recht, Betriebswirtschaft
  • Arbeitsorganisation und Kommunikation
  • Deutsch: Korrespondenz und wissenschaftliches Arbeiten 
  • Englisch
  • Prüfungsvorbereitung


Zielgruppe und Zugangsvoraussetzung

Zielgruppe sind Menschen, die eine anspruchsvolle Qualifizierung in Teizeit im Gesundheitswesen anstreben, welche ihnen eine gute Zukunftsperspektive in einem Verwaltungsberuf bietet. Dabei sollten Sie Interesse an der Arbeit am PC und an medizinischen Themen mitbringen.

Angesprochen sind auch Frauen und Männer in der Familienphase oder Menschen ohne Ausbildung. Besonders geeignet ist die Qualifizierung auch für Menschen, die bereits im Gesundheitswesen gearbeitet haben, z.B. Krankenpflegekräfte, Physiotherapeuten, Altenpflegekräfte usw., aber auch Schulabgänger von Realschulen und Gymnasien oder Studienabbrecher.

Voraussetzung ist in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss (mittlere Reife oder ein gleichwertiger Abschluss). Sollten Sie einen geringeren Schulabschluss vorweisen, überprüfen wir Ihre Eignung im Einzelgespräch.


Fakten

Dauer:                 16. September 2019 bis 15. September 2021

Urlaub:                Die unterrichtsfreien Zeiten sind an die Schulferien in Baden-Württemberg
                           angelehnt, insgesamt haben Sie ca. 80 Tage Urlaub.

Praktika:              Im ersten Schuljahr von Mai bis August, im zweiten Schuljahr
                           von Februar bis Juni. Die Praktikumstellen können selbst gewählt werden.
                           Wir unterstützen Sie selbstverständlich gerne bei der Praktikumssuche

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 14:00 Uhr
                           30 Unterrichteinheiten pro Woche

Ein Einstieg in den Laufenden Kurs (17.09.2018 - 16.09.2020)
ist bei Eignung bis Ende 2018 möglich!

 

Fördermöglichkeiten

Die Qualifizierung ist nach AZAV zertifiziert und kann mit einem Bildungsgutschein der Agenturen für Arbeit oder der Jobcenter gefördert werden.

Ebenso ist eine Förderung über die Deutsche Rentenversicherung möglich.

Bitte kommen Sie auf uns zu, wenn Sie die Qualifizierungskosten selbst übernehmen wollen. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen einen Zahlungsplan.

Eine Beantragung von Bafög ist grundsätzlich möglich (https://www.aufstiegs-bafoeg.de).

Abschluss

Die zweijährige Qualifizierung zur "Fachkraft für Medizinische Dokumentation und Informationsmanagement" endet mit einer Abschlussprüfung.

Unser Ausbildungsstandard

Die Qualifizierung ist angelehnt an den Rahmenplan des Fachverbandes für Dokumentation und Informationsmanagement in der Medizin (DVMD).

Berufsaussichten

Fachkräfte werden in allen Bereichen des Gesundheitswesens gesucht und der Dokumentationsaufwand steigt stetig. Rückmeldungen kooperierender Kliniken und Unternehmen sowie von Absolventen ehemaliger Kurse unterstreichen das Potential der Ausbildung.

Informationsveranstaltung

Die nächste Informationsveranstaltung findet am Dienstag, dem 22. Januar 2019, um 10:00 Uhr in unseren Räumlichkeiten in Ulm-Söflingen statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


Ansprechpartner

Isolde Mild, 0731/20794-26, isolde.mild@fakt-ori.de
Volker Lehmann, 0731/20794-14, volker.lehmann@fakt-ori.de
Eva Rothenbacher, 0731/20794-15, eva.rothenbacher@fakt-ori.de

Institut fakt.ori
Pfarrer-Weiß-Weg 16-18
89077 Ulm
0731/20794-10 (Fax: -11)

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie sich für die Qualifizierung zur Fachkraft für Medizinische Dokumentation und Informationsmanagement interessieren. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

 

 

» zur Gesamtübersicht       » zur Kategorieübersicht Pflege/Medizin