Schnellsuche

BEF_Alpha

Bildungsjahr für erwachsene Flüchtlinge mit hoher Bleibeperspektive

Das einjährige Programm unterstützt Geflüchtete bis 35 Jahre mit keinen oder geringen Sprach- und Schreibkenntnissen beim Deutschlernen in Wort und Schrift. Zusätzlich erhalten die Teilnehmenden Berufsorientierung, politische Grundbildung und Unterricht in Alltagskompetenz.

Zentral ist die Alphabetisierung auf Deutsch und das Kennenlernen des deutschen Berufs- und Ausbildungssystems. Im Rahmen dessen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit ein Betriebspraktikum zu absolvieren.

Zielgruppe

Angesprochen sind insbesondere Menschen aus dem Iran, Irak, Eritrea, Syrien und Somalia. Die Teilnahme von Geflüchteten aus anderen Herkunftsländern muss im Einzelfall von den zuweisenden Stellen geklärt werden. Das Bildungsjahr BEF_Alpha kann einem Integrationskurs vorgeschaltet sein.

Inhalte der Qualifizierung

  • Alphabetisierung - Deutsch lernen in Wort und Schrift
  • Berufsorientierung
  • Alltagskompetenz
  • Bewerbungstraining

Daten, Termine

  • Die Qualifizierung beginnt am 19. März 2018 und endet am 28 Februar 2019
  • Unterrichtszeiten sind täglich von 8.30 Uhr bis 14.00 Uhr, freitags bis 11.45 Uhr
  • wöchentlich 28 Unterrichtseinheiten

 Zugangsvoraussetzungen:

  • hohe Bleibeperspektive
  • Alter bis 35 Jahre
  • Zuweisung durch die Agentur für Arbeit
  • Motivation und Lernbereitschaft

Förderung

Das Programm wird vom Kultusministerium Baden-Württemberg finanziert.

Ansprechpartner

Iris Dufey (Kursleitung), 0731/ 207 94 21,  iris.dufey@fakt-ori.de
Volker Lehmann, 0731/ 207 94 14, volker.lehmann@fakt-ori.de

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich für das Programm BEF_Alpha (Bildungsjahr für erwachsene Flüchtlinge mit keinen und geringen Sprach- und Schreibkenntnissen) interessieren und nehmen uns gerne Zeit, wenn Sie noch Fragen haben.

» zur Gesamtübersicht       » zur Kategorieübersicht Programme für Flüchtlinge