Schnellsuche

AZAV

AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung)  Mit dem Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt wurde ein neues Kapitel zur Zulassung von Bildungsträgern und Maßnahmen in das Dritte Sozialgesetzbuch (SGB III) eingefügt. Die Regelungen verfolgen das Ziel, die Qualität von arbeitsmarktlichen Dienstleistungen und damit die Leistungsfähigkeit und Effizienz nachhaltig zu verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen, werden nur Bildungsträger zugelassen, die unter ihre Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit nachweisen, qualifiziertes Personal einsetzen und ein System zur Sicherung der Qualität anwenden.

Damit tun wir nicht nur formalen Vorgaben Genüge, sondern entsprechen auch unserem eigenen hohen Qualitätsanspruch. Nur durch eine permanente Optimierung sichern wir langfristig die Freude und den Erfolg an unserer Arbeit.